> Zurück

Tagung "Recht am Berg"

Wann: Samstag 09.11.2019 08:00-16:45
Typ: Allgemein
Ort: 3012 Bern, Fabrikstrasse 6, Hochschulzentrum vonRoll, Hörraumgebäude, Raum 003
Teilnehmer:

Tagung "Recht am Berg"

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen

Sehr geehrte SBV-Mitglieder  

In meiner Funktion als Präsidentin der Schweizerischen Gesellschaft für Gebirgsmedizin (SGGM) und Organisatorin der oben genannten Tagung "Recht am Berg" lasse ich Ihnen den Flyer zur Tagung inklusive Programm zukommen. Die Tagung wird am 09.11.2019 in Bern stattfinden. Sie richtet sich nicht nur an Mitglieder der SGGM, sondern ist offen für alle Interessierten. Ich denke, dass die Tagung inhaltlich auch für Bergführer, Wanderleiter und Kletterlehrer von Interesse sein könnte und so möchte ich Sie bitten, den Flyer an Ihre Mitglieder zu versenden. Wir würden uns sehr über Teilnehmer aus den Reihen des SBV freuen! Weitere Informationen sind auf unserer Homepage (www.sggm-ssmm.ch) zu finden.  

Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag und verbleibe mit freundlichen Grüssen
Corinna Schön Präsidentin SGGM

Wir möchten Sie herzlich zur diesjährigen Tagung der SGGM zum Thema „Recht am Berg“ einladen und hoffen, mit diesem Programm Ihr Interesse wecken zu können. Rechtliche Fragestellungen in Zusammenhang mit Ereignissen am Berg gewinnen zunehmend an Bedeutung und so wird sich diese Tagung unterschiedlichen Themen aus diesem Bereich widmen. Ausserdem wird im Anschluss an die Tagung die Generalversammlung der SGGM stattfinden und wir möchten mit den Mitgliedern auf das 25-jährige Bestehen der Gesellschaft anstossen!

Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen!

Organisation
Dr. med. Corinna Schön, Daniela Berther

Kontakt
Daniela Berther, sekretariat@sggm-ssmm.ch 

Weitere Informationen
www.sggm-ssmm.ch und Flyer Tagung Recht am Berg (002).pdf

Tagungsgebühr
Fr. 50.-

 

 

Programm

08.00 – 09.00 Registrierung

09.00 – 09.10

 

Begrüssung

Dr. med. Corinna Schön, Fachärztin Rechtsmedizin, Präsidentin SGGM

09.10 – 09.40

 

Risiken und Unfallgeschehen beim Bergsport in der Schweiz
Ueli Mosimann, Fachgruppe Sicherheit im Bergsport/SAC

09.40 – 10.20

 

Recht auf Risiko – strafrechtliche Verantwortlichkeiten am Berg
Daniela Haeberli, a.o. Staatsanwältin, Staatsanwaltschaft des Kantons Bern,
Region Oberland

10.20 – 10.50

 

Verunfallter Gast – verurteilter Bergführer?
Rita Christen, Juristin, Bergführerin und Präsidentin Fachgruppe Expertisen
bei Bergunfällen (FEB)

10.50 – 11.10

Pause

11.10 – 11.30

 

Risikoabwägung bei Einsätzen der Bergrettung
Theo Maurer, Bergführer und Leiter Einsatzverfahren, Material und
Ausbildung/ARS

11.30 – 11.50

 

Unterlassen der Hilfeleistung – Ein Problem für die Bergretter?
Franz Stämpfli, Fürsprecher und Notar, Präsident Internationale Kommission
für Alpines Rettungswesen IKAR

11.50 – 12.15

 

Einsatz der Polizei bei Ereignissen am Berg – Suche, Rettung, Ermittlung
Andreas Schild, Bergführer und Fachstellenleiter der Gebirgsspezialisten,
Kantonspolizei Bern

12.15 – 12.40

Meine Arbeit als «Alpin-Staatsanwalt»

Dr. iur. Patrik Bergamin, Staatsanwalt, Staatsanwaltschaft Graubünden/Davos

12.40 – 13.30

Mittagspause

13.30 – 14.00

 

Lawinen und Recht
lic. iur. Fabienne Jelk, Staatsanwältin, Amt der Region Oberwallis, MAS Forensics,
Skilehrerin

14.00 – 14.30

 

Klettern – Ethik versus Sicherheit
Alexander Gammeter, Bergführer und Jurist

14.30 – 15.00

Die Rechtslage beim Expeditions und Trekkingbergsteigen

Dr. iur. Gregor Benisowitsch, Rechtsanwalt und Alpinexperte

15.00 – 15.20

Pause

15.20 – 15.50

 

Umgang mit Medien nach Ereignissen am Berg – Achtung, Stolpersteine!
Adrian Schindler, Leiter Information und Medien,
Schweizerische Rettungsflugwacht Rega

15.50 – 16.35

 

Unfall mit Todesfolge – das Restrisiko und seine Folgen
Stefan Indra, staatl. gepr. Berg- und Skiführer

16.35 - 16.45

Abschluss

 

 

 

Öffentlicher Verkehr (ab Hauptbahnhof):

Postauto 101 «Schlossmatt»: Haltestelle Güterbahnhof oder Bus Linie 12 «Länggasse»: Haltestelle Länggasse. Zugang zum Hochschulzentrum vonRoll jeweils über die Fabrikstrasse.
 
Anreise mit dem PW:

Parkplätze stehen auf dem Gelände des Hochschulzentrums vonRoll zur Verfügung. Anfahrt über die Autobahn A1, Abfahrt Bern-Forsthaus, an der ersten Kreuzung (Forsthauskreuzung) links auf die Bremgartenstrasse abbiegen, dann rechts auf das Gelände des Hochschulzentrums.

 

.ics-Datei laden (Termin zu Outlook oder iCal hinzufügen)